• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Willkommen

Weihnachtsfeier

Zum Jahresabschluss trafen sich die Taekwondo-Sportler der DJK-Ellwangen im Tailändischen Restaurant im Ellwanger Wellenbad. Und nachdem es ohne Sport immer schlecht geht, wurde wieder fleißig die Kegelkugel geschwungen. Bei vielen tollen Spielen wurde so manches Kegeltalent entdeckt und beim Spiel Männer gegen Frauen waren die Frauen wie erwartet erfolgreich. Kulinarisch wurden alle mit einem tailändischen Büffet verwöhnt. Sigi Ilg und seine Mannschaft hatte das alles ganz toll vorbereitet. Beim anschließenden Wichtel wechselte so manches lustige und schöne Geschenk den Besitzer und alle hatten viel Spaß. Und es gab wieder Geschenke für alle, die den Betrieb der Abteilung so toll aufrecht erhalten und immer alles geben. Die große Feiermannschaft von 40 Personen hatte an diesem Abend auf jeden Fall wieder sehr viel Spaß.

k IMG 0661 2k IMG 0664 2

Weihnachtsferien.

Die TKD Abteilung hat vom 23.12.2017 bis zum 05.01.2018 Weihnachtsferien.
Los geht es wieder am 08.01.2018 ab 18:00 Uhr.
Wir wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
so wie Gesundheit, Glück und Erfolg für das Jahr 2018

Neuer Trainer in den Reihen der Taekwondo-Abteilung

Werner Kogel von der Taekwondo-Abteilung der DJK-Ellwangen hat sich im Jahr 2017 an die anspruchsvolle Aufgabe des Trainerscheins gemacht. In zwei Wochenlehrgängen und vielen weiteren Zusatzlehrgängen an den Wochenenden hat er viel von seiner Freizeit und viele Tage seines Jahresurlaubs aufgebracht, um jetzt nach einer gelungenen Prüfung den Trainer-C in der Tasche zu haben.  Büffels musste er viel im Thema Sportlehre. Großes Thema war auch Taekwondo-spezifisches Doping. Die praktische Lehrprobe war für Werner kein Problem und so konnte er am Ende mit einer Note von 1,5 seine Prüfung abschließen. Für ihn selbst und natürlich auch für die Abteilung ein toller Erfolg, den so ist die Abteilung um einen Trainer reicher und das Training kann weiter aufgewertet werden. Herzlichen Glückwunsch.

k IMG 1179k IMG 1178

Neckarpokal

Die Trainer Bernhard Güntner und Alexander Riffel waren mit den Taekwondo-Sportlern der DJK-Ellwangen beim Neckarpokal unterwegs. Vier Kämpfer machten sich auf den Weg nach Rottenburg, um sich die Medaillen zu holen. Die Trainer waren mit den Leistungen hoch zufrieden, wenn es auch nicht immer mit einer Medaille klappte. Gute Trainingsfortschritte konnten erkannt werden und nur mit Wettkampferfahrung kommt man auch weiter.

Sebastien Seckler (Schüler bis 39kg) hatte es im ersten Kampf mit einem schweren Gegner zu tun und konnte sich leider nicht durchsetzen.

Benjamin Seckler (Schüler bis 26kg) kam problemlos ins Finale und konnte sich in seinen Vorkämpfen souverän durchsetzen. Auch im Finale bot er seinem viel größeren Gegner Paroli, musste sich aber am Ende geschlagen geben. Eine tolle Silbermedaille für ihn.

Laura Kühnlein (Schüler bis 35kg) stand im Halbfinale. Zu Beginn des Kampfes war sie gut in Fahrt, konnte das Tempo aber nicht aufrechterhalten und sich am Ende geschlagen geben. Platz 3

Emilie Wolfam (Schüler bis 39kg) schaffte es ebenfalls ins Finale. Nachdem sie die erste Runde geführt hatte, musste sie in der zweiten Runde einen Kopftreffer wegstecken. Dieser war so hart, dass sie aufgeben musste. Sehr schade, denn zu Beginn lieferte sie einen taktisch sehr guten Kampf. Sie konnte sich die Silbermedaille abholen.

k IMG 1097k IMG 1157

Baden-Württembergischen Meisterschaft

Erfolge bei Baden-Württembergischen Meisterschaft

Kürzlich fand in Plüderhausen die Baden-Württembergische Meisterschaft im Taekwondo-Wettkampf statt. Die Sportler der DJK-Ellwangen waren wir immer mit vor Ort, diesmal mit einer ganz jungen Mannschaft und teilweise auch Sportlern, die noch nicht so die „alten Hasen“ sind. Rund 300 Sportler waren gemeldet, sodass es ein abwechslungsreiches Turnier mit vielen tollen Begegnungen war.

Sebastian Seckler (Schüler bis 39kg Leistungsklasse 2) konnte sich leider im Viertelfinale nicht durchsetzen, da von den Punktrichtern 2 seiner Kopftreffer nicht gewertet wurden und er deshalb in Rückstand geriet.

Benjamin Seckler (Schüler bis 26kg Leitungsklasse 2) konnte sich trotz eines tollen Kampfes in seiner ersten Begegnung nicht durchsetzen und schied aus.

Emilie Sophie Wolfram (Schüler bis 35kg Leistungsklasse 2) konnte ihren ersten Kampf vorzeitig wegen Überlegenheit gewinnen. Während des zweiten Kampfes kämpfte ihre Gegnerin sehr unfair und versetzte der Ellwangerin immer wieder Fauststöße zum Kopf, die vom Kampfleiter nicht gesehen werden wollten. Obwohl Emilie in Führung lag musste sie aufgrund der Treffer aufgeben und ihre Gegnerin kam trotz ihres unfairen und unsportlichen Verhaltens eine Runde weiter. Somit belegte Emilie den 3. Platz

Laura Kühnlein (Schüler bis 35kg Leistungsklasse 2) konnte sich bis ins Halbfinale kämpfen und musste sich erst dort geschlagen geben. Sie wurde mit einem 3. Platz belohnt.

Nora Kogel (Schüler bis 43kg Leistungsklasse 2) hatte tolle Kämpfe bis ins Finale und konnte sich auch dort souverän durchsetzen. Dort lieferte sie einen ausgeglichenen Kampf und musste sich nur mit einem Punkt Rückstand geschlagen geben und erreichte eine tolle Silbermedaille.

Die Coachs Jochen Scholz und Bernhard Güntner waren mit den Leistungen von den jungen Sportler sehr zu frieden.

k IMG 0634k IMG 0631

Contact

Bei Fragen erreichen sie uns unter 

Email: info{at}tkd-ellwagnen.de

Tel: 07961/6084